Film- und Video­produk­tion­en
EVENT | SPORT | SOCIAL MEDIA
LuchoVidales_RedBull

5 Gründe für Video­mar­ket­ing an Ihr­em Event

25 OKT 18

4 Minuten Lektüre – Der Trend der di­gitalen Eventver­mark­tung hat sich in den let­zten sechs Jahren stark in Rich­tung Video ver­schoben. Leider reichen die üb­lichen In­halte wie Bilder und Texte für eine er­fol­greiche Eventver­mark­tung nicht mehr aus. Die Daten lü­gen nicht: Die Ver­brauch­er haben eine um rund 64 Prozent höhere Wahr­schein­lich­keit ein Produkt zu kaufen, nachdem sie sich ein Video an­gese­hen haben. Darüber hinaus sind sich Ver­mark­ter ein­ig, dass Videos die ef­fekt­ivste So­cial Me­dia Mar­ket­ing­meth­ode ist, um die Aufmerksamkeit der Kunden/Teilnehmer zu er­lan­gen. In An­be­tracht dieser In­form­a­tion­en find­en Sie un­ten un­sere 5 Haupt­gründe, war­um Sie Video­mar­ket­ing für Ihren Event ver­wenden soll­ten.

Grund 1 – Emo­tion­en: Eventvideos ver­mit­teln Emo­tion­en und Im­pres­sion­en. Sei es vor dem Event als Promo-Video oder an­schliessend als High­light-Clip. Emo­tion­en sind wichtig und lassen die Er­war­tun­gen an den Event bess­er über­prüfen. Mit Bildern oder Tex­ten geht das weni­ger schnell. Tipp: Eventvideos, welche mehr als zwei Tage nach dem Event als High­light-Clip ver­öf­fent­licht wer­den, sind in der Re­gel in den sozialen Medi­en weni­ger er­fol­greich. Je näh­er das Video auf den Event fol­gt, desto bess­er per­formt es.

Grund 2 – Key-Mes­sages: Ein Eventvideo ist die kom­pak­teste Art und da­h­er der schnell­ste Weg die Key-Mes­sages eines Events zu ver­pack­en. In nur 40-90s Sekun­den begeistert ein Video Au­gen, Ohren, Herz und den Geist und kann Ihre Botschaft in nur weni­gen Sekun­den ver­mit­teln. Wichtig: Die wichtig­ste Key-Mes­sage eines Eventvideos ist die Call-2-Ac­tion (z.B. An­mel­dung­sein­ladung, Datum vormerken etc.).

Grund 3 – Nes­thock­er an­i­mier­en: Eventvideos sind eine sehr gute Mög­lich­keit die pass­iven oder un­schlüssigen Teil­nehmer zu begeistern und diese po­ten­zi­el­len Neuk­un­den auf Ihren Event aufmerksam zu machen. An­hand der Video­bilder lassen sich die Er­war­tun­gen an den Event sehr schnell über­prüfen. Und das Gute daran: Die Videos wer­den von Ihren bish­eri­gen Kun­den durch Likes/Shares und Mar­kier­ungen in den sozialen Medi­en kos­ten­los und mit ein­er 10x höher­en Wahr­schein­lich­keit als an­dere Beiträge ver­breit­et. Bekan­nt­lich sind ja Mund-zu-Mund Weit­er­em­p­fehlun­gen (dazu ge­hören heute auch Likes/Shares) die be­sten Ref­er­en­zen. Schon mal an ein­en Event gere­ist ohne ir­gendwelche Video­bilder über diesen Event gese­hen zu haben?

Grund 4 – Wer­be­platt­form: Aus Sicht der Or­gan­isatoren muss ein Eventvideo eine zusätz­liche Mög­lich­keit ein­er Wer­be­platt­form sein. Dieser Wer­be­platz geht sehr häuftig ver­gessen und kann be­wusst verkauft wer­den. Hier­für gibt es mehr­ere Mög­lich­keiten: Sei es mit harten oder weichen Produk­t­plat­zier­ungen oder ei­gen­ständi­gen Videos für die Sponsoren/Partner selbst. Wichtig­stes Ar­gu­ment hier­bei: Die Marke über den Event hinaus bekan­nt machen und es als Win-Win Situ­ation verkaufen. Das Motto ist hier für die Sponsoren/Partner: Tue Gutes und sprich darüber. Meist haben die Sponsoren/Partner selbst ein In­teresse daran, ihr En­gage­ment zu präsen­tier­en, weil die Ei­genschaften (oder für was die Sponsoren ein­stehen) zwis­chen Event und Spon­sor übere­in­stim­men. Das Video­ma­ter­i­al kann also so meist für den Event und den Spon­sor ver­wen­det wer­den.

Passend zum Thema: Wie verkaufe ich ein Eventvideo einem Sponsor/Partner?

Grund 5 – Con­tent, Con­tent, Con­tent! Die grosse und auch ver­ständ­liche Angst viel­er Wer­benden ist, dass Eventvideos (durch die Natur der Al­gorith­men) nach zwei Ta­gen wieder aus den News­feeds der sozialen Medi­en ver­schwinden. Wer­den zum Beis­piel Videoauf­nah­men für ein High­light-Video gemacht, lässt sich aber noch viel mehr Con­tent (= Aufmerksamkeit -> Chance auf Neuk­un­den oder Kun­den­bindung) mit dem ge­wonnen­en Bild­ma­ter­i­al produzier­en: Trail­er für zukün­ftige An­lässe, viele kleine Kur­zclips, Be­hind-the-scenes Videos, In­ter­views. Alles Con­tent mit wel­chem Ihr Event wieder für ein paar Tage auf den News­feed Ihr­er Fol­low­er (und den Nes­thock­ern) er­schein­en lässt.

Wir wün­schen eine gute Event­or­gan­isa­tion!

Weit­ere In­form­a­tion­en zu den Eventvideos von Pures­ive Films